GEBÜHRENMODELL RAKUTEN PRO

Unsere besten Händler belohnen wir mit besonders günstigen Konditionen: Wer in Produktdaten- und Servicequalität investiert, kann sich für das Tarifmodell Rakuten PRO qualifizieren. Als Rakuten PRO-Händler stehen Sie durch die Einhaltung hoher Qualitätskriterien für schnelle Lieferung, hohe Produktdatenqualität und exzellenten Kundenservice. Das unterstützen wir mit unserem Rakuten PRO Modell. Die Gebühren sinken und zugleich haben Sie einen konstanten Draht zu unseren Mitarbeitern. So können wir gemeinsam das Einkaufserlebnis auf dem Rakuten Marktplatz stetig verbessern.

Wenn Sie also großen Wert auf Kundenservice und Produktqualität legen, dann ist Rakuten PRO der nächste Schritt für Sie! Mit diesem vorteilhaften Gebühren-Model und einem direkten Draht zu unseren Mitarbeitern sind Sie nicht mehr zu stoppen!

  • Verkaufsgebühr von nur 2%

  • Bis zu 85% weniger Kosten

  • Steigerung der Conversionrate (CVR) und mehr Traffic

  • Durchschnittlich 20% weniger Retouren und Stornierungen

rakuten_pro_bildmarke

Rakuten PRO

Monatliche Gebühren

Monatliche Grundgebühr

299 €*

Verkaufsgebühr inkl. Zahlungsabwicklungskosten

2%*

Beteiligung an den Rakuten Superpunkten

1%*

Variable Gebühren

Affiliate Gebühr

inklusive

Stornierungsgebühr (nur im Falle eines Händlerverschuldens)

1%*

Einmalige Gebühren

Einrichtungsgebühr
(Voraussetzung ist ein bestehender Rakuten BASIC Vertrag)

inklusive

*Alle Gebühren sind Netto-Betrage zzgl. USt.
**Hier ist die Übersicht der Kategorien, für die ermäßigte Verkaufsgebühren gelten. bei ermäßigten Kategorien
gilt i.d.R.EAN/GTIN-Pflicht.

Das Rakuten PRO Modell im Detail

Vorraussetzungen
Muss ich als Händler in jedem Fall eine Einrichtungsgebühr zahlen?

Die Einrichtungsgebühr in Höhe von 49,00 € entfällt bei jährlicher Vorauszahlung der Rakuten BASIC Grundgebühr.

Grundgebühren
Wann und wie erfolgt die Abrechnung der monatlichen Grundgebühr?

Die erste Abrechnung erhalten Sie am dritten Werktag nach Ihrer Anmeldung. Der Rechnungsbetrag wird dann am darauf folgenden Werktag per Lastschrift eingezogen. Die Einverständniserklärung zum Lastschriftverfahren erfolgt mit der Zustimmung zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Bei Rakuten PRO wird außerdem eine zusätzliche monatliche Gebühr erstmalig nach Ablauf eines vollen Kalendermonats fällig und abgerechnet: Die Höhe dieser Zusatzgebühr bestimmt sich nach der Grundgebühr des BASIC Modells und ist immer die Differenz der Rakuten BASIC Grundgebühr zu der für Rakuten PRO. Wenn also die Grundgebühr Rakuten BASIC 39,00 € beträgt und die Grundgebühr Rakuten PRO 299,00 €, dann wird eine Zusatzgebühr in Höhe von 260,00 € abgerechnet; wenn die Grundgebühr Rakuten BASIC 29,00 € beträgt, wird eine Zusatzgebühr in Höhe von 270,00 € abgerechnet.

Wann lege ich fest, ob die Grundgebühr monatlich oder im Voraus zu zahlen ist?

Bei der Anmeldung legen Sie fest, ob Sie die Grundgebühr von Rakuten BASIC monatlich oder jährlich im Voraus zahlen möchten. Im Falle einer Vertragsverlängerung überträgt sich der gewählte Abrechnungsrhythmus automatisch auf die folgende Vertragslaufzeit. Er kann lediglich zum Zeitpunkt eines Vertragswechsels geändert werden. Setzen Sie sich am besten frühzeitig über support@rakuten.de mit uns in Verbindung.

Die Zusatzgebühr für Rakuten PRO wird (ggf. abweichend von der Grundgebühr) immer monatlich abgerechnet.

Kann ich mit einem Account mehrere Rakuten Shops betreiben?

Grundsätzlich benötigt jeder Rakuten Shop einen eigenen Rakuten Account. Für jeden weiteren Onlineshop, der unter dem gleichen Impressum und einer gleichen Firma läuft, fällt eine vergünstigte monatliche Grundgebühr in Höhe von 9,00 € an.

Für Ihre Teilnahme an Rakuten PRO müssen Sie mit Ihrem Hauptshop Rakuten PRO Kunde sein. Sollte zu einem Zeitpunkt Ihr Hauptshop die Kriterien für Rakuten PRO nicht mehr erfüllen, während ein weiterer Ihrer Shops (Multishop) die Kriterien aber weiter erfüllt, wird zumindest dieser Multishop entsprechend der Rakuten PRO Bedingungen abgerechnet.

Die einmalige Einrichtungspauschale von 49,00 € entfällt bei einer jährlichen Vorauszahlung der Grundgebühr für Rakuten BASIC. Soll ein Multishop für Rakuten PRO angemeldet werden, muss auch dieser zunächst die Kriterien erfüllen, bevor er entsprechend eingestuft werden kann. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns gern unter support@rakuten.de

Verkaufsgebühren
Wi errechnet sich die Verkaufsgebühr?

Die Verkaufsgebühr fällt pro abgewickelter Bestellung an: Sie errechnet sich aus dem Bestellwert (Warenwert + Versandkosten) und gilt immer zuzüglich der Umsatzsteuer. Sie ist bei Eingang der Bestellung fällig und wird in der Regel nach dem Versand der Ware abgerechnet.

Wie hoch sind die Verkaufsgebühren für die verschiedenen Produktkategorien?

Die Höhe der Verkaufsgebühr für die verschiedenen Produktkategorien hängt von dem gewählten Gebührenmodell (BASIC oder PRO) sowie von den Kategorien Ihrer Produkte ab.

Rakuten BASIC:

Im Gebührenmodell Rakuten BASIC beträgt die Verkaufsgebühr 5% oder 9%. Die reduzierte Verkaufsgebühr von 5% gilt nur für die in der Übersicht aufgeführten Kategorien. Außer in den Kategorien Reifen und Felgen, müssen die Produkte mit einer gültigen globalen Artikelidentifikationsnummer (abgekürzt GTIN) ausgezeichnet sein. Zudem müssen die Produkte der jeweiligen Kategorie auf dem Rakuten Marktplatz zugewiesen sein. Die Abrechnung mit der reduzierten Verkaufsgebühr in Höhe von 5% erfolgt dann automatisch. Bei Bestellungen mit gemischten Warenkörben, d.h. mit Artikeln aus verschiedenen Produktkategorien, fällt jeweils die Gebühr der Kategorie mit der niedrigsten Verkaufsgebühr an.

Rakuten PRO:

Im Gebührenmodell Rakuten PRO beträgt die Verkaufsgebühr auf alle Kategorien lediglich 2% inklusive aller Zahlungsabwicklungskosten.

Fallen zusätzliche Gebühren für die Zahlungsabwicklung an?

Nein, für Leistungen wie Risiko- und Forderungsmanagement, Zahlungsausfallgarantie und die Bereitstellung aller Zahlungsarten - inklusive Rechnungskauf und Lastschrift - fallen keine zusätzlichen Gebühren an.

Fallen zusätzliche Gebühren für Marketing oder grenzüberschreitenden Handel an?

Eine sogenannte Cross-Border-Gebühr wird zurzeit nicht berechnet. Bei Rakuten BASIC berechnen wir 1% für die Marketingleistung unserer Affiliate-Partner; bei Rakuten PRO wird auch diese Affiliate-Gebühr nicht berechnet.

Warum zahle ich eine Affiliate-Gebühr?

Unsere Affiliate-Partner bieten Ihnen ein weitreichendes Netzwerk an Kanälen - wie E-Mail Werbung, Webseitenwerbung und Anzeigen in Suchmaschinen - über die Sie zusätzliche Kunden für Ihren Online-Shop gewinnen können. Wird über einen dieser Kanäle eines Ihrer Produkte gekauft, dann fällt für die Vermietung eine Affiliate-Gebühr an.

Ist die Beteiligung am Affiliate-Programm optional?

Jeder Ihrer Artikel wird über unser Affiliate-Netzwerk vermarktet. Eine Beteiligung am Affiliate-Programm ist somit nicht optional.

Wird die Affiliate-Gebühr bei einer Retoure erstattet?

Ja. Hat ein Kunde die bestellte Ware zurückgesendet, erhalten Sie die Affiliate-Gebühr vollständig zurück. Bei einer Teilretoure wird die Gebühr anteilig erstattet. Die Berechnungsgrundlage ist der jeweilige Retourenbetrag.

Wie wird die Verkaufsgebühr abgerechnet?

Nach Ablauf der Sicherheitsfrist wird der Rechnungsbetrag einer Bestellung, abzüglich der Verkaufsgebühr, auf das von Ihnen angegebene Konto überwiesen. Die Sicherheitsfrist umfasst 16 Tage (14 Tage Widerrufsfrist plus die übliche Versandzeit von 2 Tagen). Die Frist beginnt mit Versand der Ware.

Wann erfolgt die Auszahlung meiner Umsätze?

Den Auszahlungsrhythmus können Sie selbst bestimmen: Sobald sie einen verkauften Artikel als versendet markiert haben, läuft die 16-tägige Sicherheitsfrist. Nach diesen 16 Tagen steht der Betrag für Sie zur Auszahlung bereit. Als Standard ist dann die tägliche Auszahlung voreingestellt. Sie können aber auch zwischen wöchentlicher, zweiwöchentlicher oder monatlicher Auszahlung wählen.

Wird die Verkaufsgebühr bei einer Retoure erstattet?

Hat ein Kunde bestellte Ware zurückgesendet, wird die komplette Verkaufsgebühr erstattet. Bei einer Teilretoure erfolgt die Erstattung entsprechend anteilig. Die Berechnungsgrundlage ist der jeweilige Retourenbetrag.

Auszahlung
Wie errechnet sich die Rakuten Superpunkte-Beteiligung?

Die von Ihnen zu entrichtende Superpunkte-Gebühr beträgt 1% des Warenwertes eines gekauften Produktes. Somit ist garantiert, dass lediglich der Betrag berechnet wird, der tatsächlich in Form von Superpunkten an den Kunden weitergegeben wird. Ausgenommen von dieser Regelung sind preisgebundene Produkte wie z.B. Bücher.

Warum beteiligen sich Händler an den Rakuten Superpunkten?

Rakuten Superpunkte sind ein hervorragendes Mittel zur Kundenbindung innerhalb des Rakuten-Netzwerkes durch Bonus-Punkte. Als Plattform unterstützt Rakuten die Superpunkte mit vielen Aktionen. Beispielsweise durch die Vergabe von 10-fach Superpunkten zu speziellen Marketing-Events, oder durch die Vergabe von doppelter Punktzahl in bestimmten Kategorien. So können wir mit den Superpunkten gemeinsam dafür sorgen, dass zufriedene Kunden gern wiederkommen.

Ist die Beteiligung am Rakuten Superpunkte-Programm optional?

Nein: Kunden bekommen bei jedem Einkauf auf dem Rakuten Marktplatz und in den Rakuten Shops automatisch Superpunkte gutgeschrieben.

Wird die Superpunkte-Gebühr bei einiger Retoure erstattet?

Ja: Hat ein Kunde die bestellte Ware zurückgesendet, wird  Ihnen die komplette Superpunkte-Gebühr zurückerstattet. Bei einer Teilretoure wird die Gebühr anteilig erstattet. Die Berechnungsgrundlage ist der jeweilige Retourenbetrag.

Warum wird die Superpunkte-Gebühr auf Basis des Warenwertes berechnet?

Für die von Ihnen zu zahlende Superpunkte-Gebühr wenden wir die gleiche Logik wie bei Ihren Kunden an. Für jedes gekaufte und entsprechend gekennzeichnete Produkt bekommen Kunden pro voll bezahltem Euro Warenwert (unabhängig von Gutscheinen & Versandkosten) einen Superpunkt im Wert von einem Cent. Je nach Aktion können beim Kauf von Produkten in verschiedenen Shops unterschiedlich viele Superpunkte gesammelt werden.

Die Berechnung der Beteiligung an den Superpunkten wird in Ihrem eigenen Interesse auf der Grundlage des Warenwertes berechnet. Somit ist garantiert, dass Ihnen lediglich der Betrag berechnet wird, der tatsächlich in Form von Superpunkten an den Kunden weitergegeben wird.

Superpunkte
Wird die Stornierungsgebühr zusätzlich zur Verkaufsgebühr berechnet?

Nein: Eine Stornierung ist grundsätzlich nur möglich, wenn die Ware noch nicht versandt wurde. Die Stornierungsgebühr wird also grundsätzlich nicht zusätzlich berechnet, da die Verkaufsgebühr in der Regel dann gar nicht berechnet wird.

Wird für jede Stornierung eine Stornierungsgebühr berechnet?

Bei Stornierungen, die durch Rakuten oder den Kunden selbst erfolgen, fallen für den Händler keine Stornierungsgebühren an. In diesen Fällen wird auch die Verkaufsgebühr nicht in Rechnung gestellt. Nur für Stornierungen durch Händlerverschulden (nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachte Leistung wie Lieferverzug oder Stornierung der Bestellung) wird eine Stornogebühr in Höhe von 3% des Bestellwertes (inkl. Versandkosten) fällig. Die Abrechnung erfolgt separat.

Gibt es bei Rakuten Preiszwang (Preisparität)?

Nein. Rakuten gibt keine Vorschriften für die Preisbildung vor. Jedoch ist  die Rakuten PRO Gebühr von 2% (inkl. der Zahlungsabwicklungskosten) so günstig, dass Rakuten PRO Händler den günstigsten Preis anbieten können – möglicherweise sogar günstiger als im eigenen Online-Shop.

Ändert sich die Vertragslaufzeit bei einem Wechsel auf Rakuten PRO

Nein. Die ursprünglich im Vertrag vereinbarte Laufzeit gilt auch weiterhin. Die AGB und die Laufzeit von Rakuten BASIC werden durch Rakuten PRO nicht geändert.

Affiliate Gebühr
Wird die Stornierungsgebühr zusätzlich zur Verkaufsgebühr berechnet?

Nein: Eine Stornierung ist grundsätzlich nur möglich, wenn die Ware noch nicht versandt wurde. Die Stornierungsgebühr wird also grundsätzlich nicht zusätzlich berechnet, da die Verkaufsgebühr in der Regel dann gar nicht berechnet wird.

Wird für jede Stornierung eine Stornierungsgebühr berechnet?

Bei Stornierungen, die durch Rakuten oder den Kunden selbst erfolgen, fallen für den Händler keine Stornierungsgebühren an. In diesen Fällen wird auch die Verkaufsgebühr nicht in Rechnung gestellt. Nur für Stornierungen durch Händlerverschulden (nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachte Leistung wie Lieferverzug oder Stornierung der Bestellung) wird eine Stornogebühr in Höhe von 3% des Bestellwertes (inkl. Versandkosten) fällig. Die Abrechnung erfolgt separat.

Gibt es bei Rakuten Preiszwang (Preisparität)?

Nein. Rakuten gibt keine Vorschriften für die Preisbildung vor. Jedoch ist  die Rakuten PRO Gebühr von 2% (inkl. der Zahlungsabwicklungskosten) so günstig, dass Rakuten PRO Händler den günstigsten Preis anbieten können – möglicherweise sogar günstiger als im eigenen Online-Shop.

Ändert sich die Vertragslaufzeit bei einem Wechsel auf Rakuten PRO

Nein. Die ursprünglich im Vertrag vereinbarte Laufzeit gilt auch weiterhin. Die AGB und die Laufzeit von Rakuten BASIC werden durch Rakuten PRO nicht geändert.

Stornierung
Wird die Stornierungsgebühr zusätzlich zur Verkaufsgebühr berechnet?

Nein: Eine Stornierung ist grundsätzlich nur möglich, wenn die Ware noch nicht versandt wurde. Die Stornierungsgebühr wird also grundsätzlich nicht zusätzlich berechnet, da die Verkaufsgebühr in der Regel dann gar nicht berechnet wird.

Wird für jede Stornierung eine Stornierungsgebühr berechnet?

Bei Stornierungen, die durch Rakuten oder den Kunden selbst erfolgen, fallen für den Händler keine Stornierungsgebühren an. In diesen Fällen wird auch die Verkaufsgebühr nicht in Rechnung gestellt. Nur für Stornierungen durch Händlerverschulden (nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachte Leistung wie Lieferverzug oder Stornierung der Bestellung) wird eine Stornogebühr in Höhe von 3% des Bestellwertes (inkl. Versandkosten) fällig. Die Abrechnung erfolgt separat.

Gibt es bei Rakuten Preiszwang (Preisparität)?

Nein. Rakuten gibt keine Vorschriften für die Preisbildung vor. Jedoch ist  die Rakuten PRO Gebühr von 2% (inkl. der Zahlungsabwicklungskosten) so günstig, dass Rakuten PRO Händler den günstigsten Preis anbieten können – möglicherweise sogar günstiger als im eigenen Online-Shop.

Ändert sich die Vertragslaufzeit bei einem Wechsel auf Rakuten PRO

Nein. Die ursprünglich im Vertrag vereinbarte Laufzeit gilt auch weiterhin. Die AGB und die Laufzeit von Rakuten BASIC werden durch Rakuten PRO nicht geändert.

Retourenfall
Wird die Stornierungsgebühr zusätzlich zur Verkaufsgebühr berechnet?

Nein: Eine Stornierung ist grundsätzlich nur möglich, wenn die Ware noch nicht versandt wurde. Die Stornierungsgebühr wird also grundsätzlich nicht zusätzlich berechnet, da die Verkaufsgebühr in der Regel dann gar nicht berechnet wird.

Wird für jede Stornierung eine Stornierungsgebühr berechnet?

Bei Stornierungen, die durch Rakuten oder den Kunden selbst erfolgen, fallen für den Händler keine Stornierungsgebühren an. In diesen Fällen wird auch die Verkaufsgebühr nicht in Rechnung gestellt. Nur für Stornierungen durch Händlerverschulden (nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachte Leistung wie Lieferverzug oder Stornierung der Bestellung) wird eine Stornogebühr in Höhe von 3% des Bestellwertes (inkl. Versandkosten) fällig. Die Abrechnung erfolgt separat.

Gibt es bei Rakuten Preiszwang (Preisparität)?

Nein. Rakuten gibt keine Vorschriften für die Preisbildung vor. Jedoch ist  die Rakuten PRO Gebühr von 2% (inkl. der Zahlungsabwicklungskosten) so günstig, dass Rakuten PRO Händler den günstigsten Preis anbieten können – möglicherweise sogar günstiger als im eigenen Online-Shop.

Ändert sich die Vertragslaufzeit bei einem Wechsel auf Rakuten PRO

Nein. Die ursprünglich im Vertrag vereinbarte Laufzeit gilt auch weiterhin. Die AGB und die Laufzeit von Rakuten BASIC werden durch Rakuten PRO nicht geändert.