VIP Produkt-Einblendungen werden deaktiviert

Die VIP-Produkteinblendungen werden ab sofort nicht mehr angeboten. Neue Buchungen sind daher ab sofort nicht mehr möglich. Ebenso erfolgen keine automatischen Nachbuchungen mehr.

Die VIP-Produkteinblendungen waren kostenpflichtige Werbeanzeigen für Produkte auf den Suchergebnis- und Kategorienseiten. Mit Hilfe dieser Anzeigen konnten Händler ihre Produkte in die erste Reihe der angezeigten Produkte einbuchen. Dabei konkurrierten sie mit anderen Produkten aus der entsprechenden Kategorie um die Werbeplätze.

In Form von Prepaid-Paketen konnte dabei die gebuchte und angezeigte Menge gesteuert werden. Waren die Einblendungen aufgebraucht, konnte man weitere Einblendungen nachbuchen. Ebenso bestand eine automatische Nachbuchungsfunktion, die man aktivieren konnte.
Über die Statistikfunktion war es möglich, den Erfolg der Einblendungen zu sehen. Dabei wurden nicht nur die Anzahl der Einblendungen angezeigt, sondern auch die erhaltenen Klicks. So konnte man erste Informationen zur Attraktivität der Produkte erhalten.

Der Rakuten Marktplatz erhielt zum 12.04.2018 ein neues Aussehen, in dem die VIP-Einblendungen nicht mehr angezeigt werden. Restguthaben werden erstattet.

Auch weiterhin gilt, dass erfolgreiche Werbemaßnahmen nur möglich sind, wenn die Produktdatenqualität entsprechend hoch ist. Mit einer aussagekräftigen Produktbeschreibung, den passenden Produktbildern und weiterer Produktinformationen erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit eines Kaufes. Natürlich müssen der Verkaufspreis und die Lieferzeit ebenfalls so gewählt sein, dass der Kunde sich für Ihr Produkt entscheidet. Produkte, die weit über dem Marktpreis liegen, haben eine sehr geringe Kaufwahrscheinlichkeit. Dessen müssen Sie sich bewusst sein.
Überprüfen Sie daher regelmäßig ihre Daten und Preise.

Gerne berät Sie hierzu ihr persönlicher Rakuten-Berater.